Referenz

OLMOMS e.V.
Ehrenamtliche
Tätigkeiten

OLMOMS e.V.: Der Anfang

Inhalt

Mit gemeinsamen Zielen im ehrenamtlichen Bereich, habe ich mit 6 weiteren Gründungsmitgliedern die OLMOMS e.V. gegründet. Das Gründungsdatum ist der 7. Januar 2017, ansässig war die OLMOMS e.V. zunächst in Annaburg. Die Unterstützung von hilfsbedürftigen Frauen und Kindern, sowie die Förderung der christlichen Werte, war der Hauptzweck des Vereins. Als Vorsitzender der OLMOMS e.V., habe ich die Vereinsarbeit bis 2019 massgeblich geprägt.

Stefan Dosdal Aufgaben als Vorsitzender in der OLMOMS e.V. bis 2019

  • Buchhaltung
  • Corporate Design
  • Gründung
  • Logo / CI
  • Management / Kommunikation
  • Organisation / Mitgliederversammlung
  • Webseite

Unterstützung des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes

Als ich im Dezember 2017 eine Informationsbroschüre vom Deutschen Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst in die Hände bekam, nahm ich noch am selben Tag den Hörer in die Hand, um dort anzurufen. Für mich war es ein brennendes Thema, in diesem Bereich Unterstützung anzubieten. Die OLMOMS e.V. war zu dem Zeitpunkt noch kein Jahr alt. Mich schmerzte es, dass aufgrund der starken Vereinnahmung durch andere Projekte, wenig Zeit für die ehrenamtliche Tätigkeit blieb. Durch den Anruf beim Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst änderte sich alles.

Ausbildung zum Begleiter im Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

Bereits einige Wochen später, traf ich mich mit einer Mitarbeiterin des Dienstes. Da mich die Vereinsarbeit sehr interessierte, wollte ich tiefer in die Materie einsteigen. Eine 100-stündige Ausbildung zum Begleiter für Kinder und Jugendliche mit lebensverkürzenden sowie lebensbedrohlichen Krankheiten begann. Es war eine sehr intensive Zeit, die meinen Blick auf das Leben stark verändert hat. Nicht nur für die Eltern von betroffenen Kindern und Jugendlichen ist es eine Belastung, mit den Herausforderungen durch diese Erkrankungen umzugehen, sondern auch für das unmittelbare Umfeld, wie etwa Geschwister. Ehrenamtliche Begleiter sind im häuslichen Umfeld der Familien ein wichtiger Anker. Das Thema ist sensibel und erfordert im Umgang Fingerspitzengefühl. Sie finden bewusst nurwenige Bilder auf dieser Seite, da die Privatsphäre betroffener Familien schützenswerter nicht sein kann.

Begegnungswochenende des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

Im Sommer 2018 haben wir für den Verein Video-Aufnahmen des Begegnungswochenendes angefertigt. Zum 6. Mal fand dieses auf dem Johanneshof in Krombach statt – ein wunderbares Wochenende für Kinder, Jugendliche, Familien und Ehrenamtliche! Hier stand ich erstmals nicht hinter, sondern vor der Kamera und habe Ehrenamtliche, sowie Koordinatoren*innen interviewt. Der kurze Film wird für den gemeinnützigen Verein intern verwendet und steht nicht öffentlich zur Verfügung. Einige Impressionen sehen Sie in den nachfolgenden Bildern. Mein Dank gilt hier ausdrücklich auch Jacques U. und Maik H., die ihre Freizeit für diesen Tag zur Verfügung gestellt haben.

Finanzielle Zuwendungen OLMOMS e.V.

Die OLMOMS e.V. hat den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst mit zwei Spenden finanziell unterstützt. Sowohl für die Stellen in Frankfurt am Main, als auch in Hanau hat die OLMOMS e.V. sich finanziell engagiert, um den sehr wichtigen Dienst zu unterstützen. Darüber hinaus gingen Gelder auch an sozial schwache Familien mit Kindern.

Neuer Vorstand OLMOMS e.V.

2019 bin ich als Vorsitzender zurückgetreten. Mein Gesuch wurde auf der ordentlichen Mitgliederversammlung im September 2019 angenommen und mithin ein neuer Vorsitz gewählt. Der Vorstand der OLMOMS e.V. hat neue Ziele und daher wünsche ich den Beteiligten auf diesem Wege alles erdenklich Gute.

Die aktuelle Webseite der OLMOMS e.V. finden Sie hier.

Information: Mein Wirken an dem gemeinnützigen Verein OLMOMS e.V. endete 2019. Dieser Text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Scroll to Top